Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restauration ZAG 125 Schraubstock
Ducy Offline
Junior Member
*




Beiträge: 14
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung: 2
Adresse: 73460 Hüttlingen
Letzt. Bes. 17.12.2018, 23:32

498  Restauration ZAG 125 Schraubstock
Guten Abend!
vor kurzem habe ich einen älteren ZAG 125 Schraubstock erstanden, den ich resaturieren will. (schönes stabiles Industriestück, etwas in die Jahre gekommen)!
Ich habe eine Frage und ein Problem mit dem Teil.
Die Frage ist, wie demontiert man die Trapetzspindel, es ist ein Kerbstift hinten am beweglichen Teil eingeschlagen. Der Stift sitzt aber in einem Sackloch, man kann ihn einschlagen aber nicht mehr herausholen. Gibt es Erfahrungen dazu?
Das Problem ist, dass die Schrauben für einen Spannbacken fehlen (Spannbacken vorhanden). Es handelt sich um flache Zylinderkopfschrauben (Schlitz, kein Inbus) mit einem M7x1 Gewinde (20mm lang). Wo bekommt man solche Schrauben?
Ich werde noch Bilder von dem guten Stück nachreichen.
Vielen Dank!
Gruß Dy
17.11.2018, 23:19
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Limbo Offline
Member
*




Beiträge: 484
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 24
Adresse: D-30419 Hannover
Letzt. Bes. Gestern, 20:24

Land: Deutschland
MyBB  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Versuche mal mit einem kleinen, scharfen Meißel unter dem Kopf des Kerbstifts zu kommen.
So sollte der Kerbstift ein Stück rauskommen. Wenn Du einen Spalt unter seinen Kopf bekommst, kannst Du einen alten Schraubendreher zu einem kleinen Kuhfuß schleifen und den Stift raushebeln.
Geht Das nicht, meißel den Kopf ab und bohre den Rest aus.

M7 Schrauben in Kleinmengen bekommst Du in einer Autowerkstatt für französische Autos.
Ob Du die Schrauben mit dem richtigen Kopf bekommst, weis ich nicht. Eventuell musst Du Dir einen Sechskantkopf selbst ändern.

Hans
18.11.2018, 15:29
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ducy Offline
Junior Member
*




Beiträge: 14
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung: 2
Adresse: 73460 Hüttlingen
Letzt. Bes. 17.12.2018, 23:32

Toll  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Hallo Hans,
vielen Dank für die Antwort!
Kopf hat der Kerbstifft keinen (mehr?), der Stift sitzt versenkt im Sackloch.
Habe schon überlegt ein Gewinde rein zu schneiden (M4 oder M5) und versuchen ihn herauszuziehen.
Wenn das nicht geht --> werde ich ihn wie vorgeschlagen ausbohren.
Dem Tipp mit der (F) Autowerkstatt werde ich kommende Woche nachgehen, vielen Dank!
Gruß DY
18.11.2018, 15:47
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ducy Offline
Junior Member
*




Beiträge: 14
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung: 2
Adresse: 73460 Hüttlingen
Letzt. Bes. 17.12.2018, 23:32

MyBB  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
So der 6mm Pass-Stift ist raus!
mit M4 angebohrt und über einer Schraube und Mutter einfach herausgezogen. (M3 hat nicht gereicht, erforderlich Kraft war zu hoch)
Hier noch einige Bilder, schon teilterlegt.
Jetzt kommt gründliche Reinigung, sandstrahlen, grobe Fehlstellen etwas spachteln, gruntieren, und lackieren.

Bin am überlegen, ob ich das kleine Loch am hinteren Schlitten schweißen soll, oder ob ich es einfach verspachten soll?
Da hat jemand einfach ein Loch gebohrt! Seitlich sind auch 2 Gewindebohrungen die im Original nicht drin waren.

Die beweglichen Teile sollen im Öl brüniert werden.

Die Spannbacken müssten übeschliffen werden, habe keine Flach-Schleifmaschine, vielleicht hat jemand eine Idee?

LG Dy

[Bild: 34370055mc.jpg]

[Bild: 34370070bj.jpg]

[Bild: 34370079of.jpg]

[Bild: 34370087ms.jpg]

[Bild: 34370099nn.jpg]

[Bild: 34370102ki.jpg]
18.11.2018, 19:06
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lesto Offline
Member
*




Beiträge: 139
Registriert seit: May 2015
Bewertung: 53
Adresse: Rheinländer
Letzt. Bes. 16.12.2018, 13:47

Land: Deutschland
MyBB  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
(18.11.2018, 19:06)Ducy schrieb: Die Spannbacken müssten übeschliffen werden, habe keine Flach-Schleifmaschine, vielleicht hat jemand eine Idee?

Hallo Ducy, ich habe so einen ähnlichen von Leinen und da wurden die Backen gegen aus Aluminium getauscht.
Die Alu-Backen habe ich mir selber gemacht.

Gruß aus dem Rheinland, Peter
20.11.2018, 14:41
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Limbo Offline
Member
*




Beiträge: 484
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 24
Adresse: D-30419 Hannover
Letzt. Bes. Gestern, 20:24

Land: Deutschland
MyBB  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Hier habe ich neue, geschliffene 125er Schraubstockbacken liegen:
L: 125,9, H:40,34; B: 13,63; je 2 Bohrungen 9,1 gesenkt auf 14,0; Abstand: 76,68

Die Backen habe ich von Kami und möchte sie als Ersatz für meinen Schraubstock behalten.
Sie haben etwa 20€ gekostet.  Den Preis finde ich gut. Soviel musst Du auch in einer Schleiferei für die Arbeit bezahlen.
Deine vorhandenen Backen kannst Du später immer noch schleifen lassen.

Hans

   
20.11.2018, 19:54
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ducy Offline
Junior Member
*




Beiträge: 14
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung: 2
Adresse: 73460 Hüttlingen
Letzt. Bes. 17.12.2018, 23:32

Hmmmm  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Hallo Limbo!
Leider passen die Kami-Backen nicht zu meinem Schraubstock.
Die Schraubstockbacken haben folgende Abmessungen: LxBxH/(h) 125mm x 14mm x 22mm / (21mm) Backen sind oben um 1mm abgeschrägt.
Die Backen haben einen Lochabstand von 73mm (werden mit M7x1 Schrauben befestigt).
Kennt jemand die Bezugsquelle für Ersatzbacken?
Gruß Ducy
25.11.2018, 18:35
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Limbo Offline
Member
*




Beiträge: 484
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 24
Adresse: D-30419 Hannover
Letzt. Bes. Gestern, 20:24

Land: Deutschland
MyBB  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Ja und Nein.
Ersatz-Schraubstockbacken gibt es zwar, aber da musst Du selbst ergründen, ob Die zu deinem Schraubstock passen.
Die angebotenen Ersatzbacken sind aber im Vergleich zu einem brauchbaren Schraubstock gleicher Größe unverhältnismäßig teuer.

Für Schraubstockbacken, die eventuell noch angepasst werden müssen, würde ich keine 45€ oder gar 75€ ausgeben.

Schonbacken beschaffen und benutzen halte ich für eine Alternative, die aber auch nicht für alle Arbeiten ideal ist.

Hans

Nachtrag:
Crosspostings mit Fragen in mehreren Foren sind nicht sinnvoll und auch nicht gerne gesehen.
25.11.2018, 20:40
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
udowet Offline
Member
*




Beiträge: 125
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung: 1
Adresse: 47839
Letzt. Bes. 30.11.2018, 03:18

Land: Deutschland
MyBB  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Moins.

Also Leinen Backen koennten mglw. passen. Aber die kosten (frag nicht, woher ich das weiss) auch ab 80 Eur aufwaerts. Du musst die allerdings nicht schleifen. Du kannst auch fraesen. Die sind zwar hart, aber nicht so hart. Kostet aber sicher an nem Messerkopf nen Satz Schneiden. Ich mein, das braucht ja nicht auf 1/1000 mm zu sein. Ich hab das schonmal gemacht. Mit geringer Spantiefe ging das ertraeglich gut mit normalen HM Platten.

Gruss,

Udo
30.11.2018, 03:15
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ducy Offline
Junior Member
*




Beiträge: 14
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung: 2
Adresse: 73460 Hüttlingen
Letzt. Bes. 17.12.2018, 23:32

Wink  RE: Restauration ZAG 125 Schraubstock
Hallo!
Habe diie Spannbacken heute zu einem Metall-Bearbeitungsbetrieb gegeben, dort werden sie überschliffen.
Werde noch Bilder vom hoffentlich guten Ergebnis einstellen.
Gruß Ducy
30.11.2018, 21:14
Hauptseite Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
MyBB Schraubstock: Fettreservoirs? Nicolas 10 1.841 22.10.2016, 12:09
Letzter Beitrag: Nicolas
MyBB Merkwürdiger Schraubstock Malzan 13 2.740 17.01.2014, 15:21
Letzter Beitrag: LOBO
MyBB Niederzug Schraubstock von Wabeco reloader 9 1.959 11.08.2010, 18:39
Letzter Beitrag: reloader



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste